Schatten - Reise (Erwachsene)

Unter künstlerischer Leitung von Georg Jenisch und tiefenpsychologisch fundierter Betreuung von Dipl.-Psych. Michael Bruns werden in der Gruppe von jedem Teilnehmer Figuren gefertigt. Diese treten dann mit sich selbst in inneren Dialog und mit den Puppen der anderen in Kontakt.

Neben dem spielerisch kreativem Erlebnis wird vor allem den unbewusst eingeflossenen Persönlichkeitsanteilen nachgespürt und das Spiel als Repräsentant eigener Impulse und Emotionen verdeutlicht.

Puppenspiel als intermediäres Medium und lustvolle Reise zu sich selbst.
(max. 10 Teilnehmer, Dauer: 3 x 4 Stunden)

Aus dem Tibetanischen Totenbuch
   
Ludus Homunculi
Schattenmärchen (Kinder bis 14 Jahre)

Nach einem vorgegebenen Märchen werden mit den jungen Kursteilnehmern Schattenfiguren und die dazu benötigte Bühne angefertigt.

In einer anschließenden szenischen und musikalischen Improvisation wird das Märchen zur Aufführung gebracht.
(max. 30 Teilnehmer, Dauer: ca. 4 Stunden)
   

Weitere Informationen und Termine können im Theater erfragt werden.